Update zur Arbeit des ARCHE NOAH Vorstandes

Liebe engagierte Mitglieder!

Auf zahlreiche Nachfragen antwortend …

… möchten wir etwas ausführlicher auf die einstweiligen Verfügungen eingehen, die Rechtsanwalt Gerhard Jöchl im Auftrag von Christian Schrefel gegen alle oder einige der vier neuen Vorstandsmitglieder anstrengt:

Mittlerweile sind es vier einstweilige Verfügungen, die uns zugestellt wurden. Drei davon wurden in erster Instanz umgehend abgewiesen (BG Tulln, BG Krems, BG Linz). Zum vierten Antrag hat uns das BG Linz zur Stellungnahme aufgefordert, diese wurde bereits abgegeben.

Gegen zwei dieser abgewiesenen Anträge laufen Rekurse (so nennen sich Einsprüche in diesen Verfahren) von Herrn Jöchl. Zu diesen Rekursen haben wir Stellungnahmen an die zuständigen Bezirksgerichte Tulln und Krems abgegeben. Die nächste Instanz dieser Verfahren sind die zuständigen Landesgerichte in Krems bzw. St. Pölten.

Wir sind zuversichtlich, dass sich die Gerichte unseren Argumenten anschließen.

Die Anträge von Herrn Jöchl beruhen vorrangig auf der Behauptung, dass die Mitgliederversammlung am 8. September 2018 nicht rechtens war, er führt sie als „Nicht-Versammlung“ an. Die Liste der behaupteten Mängel ist lang, sie reicht von Einberufungsmängeln (mit diesem Argument sind sie bereits gegen Rechnungsprüferin Gertrud Körbler vorgegangen), über Willensbildungsmängel bis hin zur Verweigerung der Versammlungsleitung und der Behauptung eines „Zerrbildes einer Vereinsversammlung“. Es werden chaotische, ungesetzliche, statutenwidrige Vorgänge ins Treffen geführt, die durch eine eidesstättige Erklärung von Herrn Rapf untermauert werden. Diese eE finden Sie nebenan im Downloadbereich.

Die AntragsgegnerInnen – also wir – werden als „Vereinsputschisten“ bezeichnet, Herr Schrefel behauptet weiterhin von sich, als Obmann des Vereins zu fungieren und lässt sich als solcher unter „2. Gefährdete Partei“ führen.

Als „1. Gefährdete Partei“ wird in jedem Antrag auf einstweilige Verfügung der Verein angeführt.

Interessant sind die Gründe der Abweisungen: Alle drei Gerichte mit abweisendem Beschluss in erster Instanz erkannten, dass es den Antragstellern nicht gelungen ist darzustellen, inwiefern die vier neuen Vorstandsmitglieder eine Gefahr für den Verein darstellen oder diesen zu schädigen beabsichtigen.

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir die Dokumente der laufenden Verfahren hier nicht zum Download bereit stellen, der umfangreichste Akt hat mittlerweile fast 100 Seiten, die anderen etwas weniger.

Wir haben immer noch keine schlüssigen oder gar „belastbaren“ Antworten auf die Frage, warum die Herren Schrefel und Rapf so hartnäckig versuchen, die Kontrolle über den Verein wieder zu erlangen und ihren Einfluss auf die GmbH zu erhalten, sondern bestenfalls erste Indizien und Vermutungen. Allerdings stehen wir bei unseren Recherchen, insbesondere in der GmbH, auch erst am Anfang.

Wir werden mit allen legalen Mitteln verhindern, dass die ausufernde Beschäftigung des Anwalts Gerhard Jöchl zu Lasten des Vereins geht, z.B. haben wir ihm längst das Mandat für den Verein entzogen, das ihm Herr Schrefel erteilte, als er noch Obmann war. Und natürlich wird der Verein nach Abschluss der Rechtsstreitigkeiten allfällige Regress- und Schadenersatzforderungen an die Verursacher stellen. Fraglich ist, ob diese dann auch beglichen werden …

Unsere Kosten für die uns aufgezwungene  juristische Gegenwehr und Beratung wachsen ständig. Mit einer Spende an den „Arche Noah Zukunftsfonds“ können sie uns finanziell unterstützen. Gertrud Körbler verwaltet dieses Konto und garantiert damit, dass weder Christian Schrefel noch Klaus Rapf darauf zugreifen können.
IBAN:AT20 3242 6000 3001 0557
BIC: RLNWATWW426
https://www.rechnungspruefer-an.at/uncategorized/fuer-mitglieder-die-den-neuen-vorstand-aktiv-unterstuetzen-wollen/

Ein herzliches Danke an alle, die uns direkt finanziell unterstützen möchten!
Bitte beachten Sie, dass Zuwendungen auf dieses Konto nicht steuerlich absetzbar sind.

Informationen zu aktuellen Projekten und Veranstaltungen finden Sie im nächsten ARCHE NOAH Newsletter am 5.11.!

Gemeinsam machen wir den Verein wieder mitgliederbestimmt!

Herzliche Grüße

Alfred Grand, Christoph Mayer, Petra Petz, Simone Schneeweiß

 

 

Menü schließen

Diese Seite verwendet Cookies um die Erfahrung der Nutzer zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung dieser Seite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies um die Erfahrung der Nutzer zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung dieser Seite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Alle weiteren Informationen dazu finden Sie hier: Datenschutzerklärung

Schließen